Dienstag, 30. Januar 2018

Auf der Suche nach "meiner Linie" im Sketching

Ja, ich suche noch... aber ich glaube ich bin schon nah dran :-)


Ich mag schon mal eine "klare" einzelne Linie, nicht so viel "Wischi-Waschi" an Linien, das finde ich sehr schön! Entweder wirklich einzeln gezogen oder auch "punktuell" wie man bei dem süßen Tierchen sieht:
hier habe ich mich Stück für Stück voran gearbeitet bei der Kontur - das Ergebnis ist sehr interessant!
Alles natürlich wieder nachkoloriert in Aquarell.


Die Linie ist schon sehr wichtig für mich im (Urban) Sketching - manchmal setze ich vorher noch Hilfslinien mit einem harten Bleistift, man sieht sie kaum, dann gehts mit dem Micron Pen weiter. Am liebsten mit dem sehr dünnen 0,005 oder dem 0,1 sind meine Lieblingsstärken - obwohl ich verschiedene besitze.

Die Linie sollte schon ausdrucksstark zu sein - also bei mir. Natürlich muss jeder seinen eigenen Stil finden und vielleicht wird diese bei dir anders sein - du wirst es merken irgendwann!


Also: wenn ihr eure Linie findet - oder habt schon, sagt mir bescheid, würde mich freuen...
Ansonsten dran bleiben und viel sketchen, sie wird schon kommen irgendwann. Viel Spaß!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen